GorillaDelphia » Leseproben GorillaDelphia II

Leseproben aus GorillaDelphia II

GorillaDelphia II – Armor, Stein & Eisen bricht: Coriander Nebelsiek – Der Durchsichtige Mensch.

»Durchsichtige Menschen haben eine konstante Körpertemperatur von -23 °C und sind durch eine Manipulation ihres Lebenslichtes für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar. Bösartig gesinnte Durchsichtige setzen darüberhinaus ihre extrem tiefe Körpertemperatur oft als Waffe ein: Die bloße Berührung eines menschlichen Kopfes mit ihren Fingern für die Dauer von mehr als 60 Sekunden bewirkt den qualvollen Tod durch Gefrierbrand.«
»Fiese Scheiße ...«
Maloo nickte. »Ein transparenter Mörder läuft da draußen herum, Foffaloff. Holen Sie sich beim Rausgehen Spezialmunition und einen Schoglahdstahl-Gürtel aus der Waffenkammer. Mit diesen Burschen ist überhaupt nicht zu spaßen.«

© Timo Mrazek. VERLAG DER-TM.DE
»GorillaDelphia® II – Armor, Stein & Eisen bricht«
Hardcover mit Gimmicks
ISBN: 978-3-9814357-1-9
Im Buchhandel erhältlich.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

GorillaDelphia II – Armor, Stein & Eisen bricht: Dunkelbohrerdämonen

Quäkende, blökende, grunzende Abnormitäten schälten sich aus der Dunkelheit. Grotesk und widernatürlich, als seien sie geradewegs aus einem irrsinnigen Fiebertraum entstiegen. Smaragdfarbene Augen, die wie glitzernde Murmeln aus den Seiten eines bizarren Beulenkopfes glotzten, unabhängig voneinander rotierten und sich niemals schlossen. Gräßliche Froschmäuler, die mehrere Reihen spitz zulaufender Reißzähne entblößten. Sie hüpften ungelenk auf bizarr angewinkelten Hinterläufen und flatterten mit ihren vorderen Gliedmaßen, die viel zu langen Armen glichen. Die bleiche Haut, die sich über ihre warzigen Bäuche spannte, glänzte feucht und glitschig. Manche hatten sich gestreifte Hosen und zerrissene Uniformen über ihre von zahlreichen Warzen und Noppen übersäten Körper gestülpt.
»Dunkelbohrerdämonen.« grummelte Ray, »Ich hasse diese Kerle.«

© Timo Mrazek. VERLAG DER-TM.DE
»GorillaDelphia® II – Armor, Stein & Eisen bricht«
Hardcover mit Gimmicks
ISBN: 978-3-9814357-1-9
Im Buchhandel erhältlich.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

GorillaDelphia II – Armor, Stein & Eisen bricht: Leichensauger Lemurian Klopek

Zunächst hatte er sie in selbstgebrauten Marinaden verschiedenster Geschmacksrichtungen eingelegt, stundenlang sorgsam gewelgt und mit Algen, Pilzen, Bakterien und Flechten gewürzt. In einem besonders schwülen und siffigen Abschnitt des angrenzenden Dschungels hatte er des Nachts Gruben ausgehoben und die Leich- name in fein nuancierten Mull-, Humus- und Torfsorten verscharrt.
Als hybrider Nachkomme eines Leichensaugers besaß Lemurian Klopek ein um- fassendes Wissen über die Nutzung edaphischer Vorgänge und die leckeren Früchte des Zusammenwirkens floraler und faunischer Symbiosen im Erdreich. Er war auf die Resultate seiner erlesenen Kompost-Kompositionen sehr gespannt und führte eifrig Buch über den Verlauf der unterschiedlich voranschreitenden Verwesungsvorgänge und Reifegrade der Leichen in seinem morbiden Schrebergarten. Schon jetzt zeichnete sich ab, dass die Körper, die stellenweise mit Harz und Wachs behandelt waren, bedeutend langsamer safteten und gärten. Das würde ein ganz besonderer Jahrgang werden ...

© Timo Mrazek. VERLAG DER-TM.DE
»GorillaDelphia® II – Armor, Stein & Eisen bricht«
Hardcover mit Gimmicks
ISBN: 978-3-9814357-1-9
Im Buchhandel erhältlich.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

GorillaDelphia II – Armor, Stein & Eisen bricht: PortSoich: Semper Grätig. Empfohlen von Fischmensch Rochus Morhua

Rochus Morhua watschelte griesgrämig vor sich hin schnorchelnd durch die sandigen Gewölbe. Der Fischmensch sehnte sich nach einem Nickerchen auf seiner chilligen Seegrasmatratze. Aber sein fauler Bruder Scrotus hatte sich bereits vor einer halben Stunde darauf breitgemacht.
Schade.
Als Rochus die große Halle der Grotte erreicht hatte, zutzelte er seine Flossen aus den langen Ärmeln der Zirkusdirektoruniform und warf sie über den Liegestuhl, der hinter dem Tritonshorn stand. Dann watschelte er quäkend zum Ufer der unter-irdischen Lagune. Neben der Korallentreppe hatte er ein großes feuchtes Badetuch ausgebreitet. Obwohl das Meerwasser schon seit Jahren daran nagte, konnte man die Überreste des eingestickten Wappens von Portsoich darauf noch recht gut erkennen:
Eine Kaffeebohne, die von einem Aal gewürgt wurde.
Rochus war stolzer Patriot.

© Timo Mrazek. VERLAG DER-TM.DE
»GorillaDelphia® II – Armor, Stein & Eisen bricht«
Hardcover mit Gimmicks
ISBN: 978-3-9814357-1-9
Im Buchhandel erhältlich.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *